s/bf-HSG News Dezember 2022

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie über aktuelle Neuerungen und Entwicklungen am Schweizerischen Institut für Banken und Finanzen informieren.

AKTUELL FORSCHUNG WEITERBILDUNG S/BF IN DER PRESSE


AKTUELL

Prof. Dr. Tereza Tykvová wurde in den Stiftungsrat von Daimler und Benz kooptiert. Mit ihren Forschungsschwerpunkten – Private Equity, Entrepreneurial Finance, Mergers and Acquisitions – stellt sie eine Bereicherung des interdisziplinär besetzten Stiftungsrats dar.

Prof. Dr. Kathleen Kürschner Rauck nahm am Women in Economics (WinE) Mentoring and Networking Retreat 2022 in Mailand teil.

Eröffnungsfeier des Center for Finanical Services Innovation, FSI-HSG: Am 22. November 2022 haben wir die Eröffnung des FSI-HSG zusammen mit rund 200 Gästen im «SQUARE» der Universität St.Gallen zelebriert. In der Keynote von Axel P. Lehmann, Präsident des Verwaltungsrates der Credit Suisse Group AG, und im anschliessenden Banken-CEO Roundtable wurde die Bedeutung von Innovationen im Bankenbereich diskutiert. 

Am 1. August 2022 haben vier neu berufene Professoren:innen offiziell die Arbeit am neu gegründeten Center for Financial Services Innovation (FSI-HSG) aufgenommen: Prof. Andrea Barbon, Ph.D., Assistenzprofessor für Financial Technology, Prof. Dr. Julian Kölbel, Assistenzprofessor für Sustainable Finance, Prof. Tim Meyer, Ph.D., Assistenzprofessor für Digitale Ökosysteme und Plattformökonomien und Prof. Dr. Nina Reiser, Assoziierte Professorin für Finanzmarktrecht.


FORSCHUNGSPREISE:

  • Prof. Dr. Julian Kölbel hat für sein Forschungsprojekt «The Investor Impact Lab: From Pro-Social Preferences to Real Economic Impact» einen SNSF Starting Grant eingeworben. Dies ermöglicht seine wissenschaftliche Arbeit zum Thema über eine Laufzeit von fünf Jahren mit einem Budget von maximal CHF 1,8 Millionen zu vertiefen.
  • Prof. Vesa Pursiainen, Ph.D., gewann den Best Paper Award (Investments) am FMA Annual Meeting 2022 für sein Arbeitspapier «Geographic Proximity in Short Selling».


FORSCHUNG


PUBLIKATIONEN:

AUSGESUCHTE ARBEITSPAPIERE:

AUSGESUCHTE KONFERENZPRÄSENTATIONEN:

FORSCHUNG AM FSI-HSG:
Digitale Generalversammlungen und Verwaltungsratssitzungen. N. Reiser (2022). Schweizerische Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht, (5), 401-415.
Das Schweizer Parlament hat am 19. Juni 2020 die Aktienrechtsreform verabschiedet. Das revidierte Aktienrecht regelt erstmals konsequent den Einsatz elektronischer Mittel. Dabei enthält es verschiedene Erleichterungen für die Verwendung von elektronischen Instrumenten bei der Durchführung von Generalversammlungen und Verwaltungsratssitzungen. Im Artikel geht Nina Reiser den folgenden Fragen nach: Welche Möglichkeiten stehen konkret zur Verfügung und worin bestehen die praktischen Implikationen dieser Neuerungen? Was gilt es aus aufsichtsrechtlicher Perspektive bei Banken zu beachten? 



WEITERBILDUNG

Im Frühjahr 2023 bieten wir zum zweiten Mal den Intensivkurs «Fit for Sustainable Finance» an. In dem Kurs lernen die Teilnehmenden, wie Nachhaltigkeit und Finanzmärkte interagieren und welche praktischen Implikationen in Banking, Investment Management, Risikomanagement usw. damit verbunden sind. Zudem können sie flexibel zwischen der Präsenzveranstaltung oder dem Onlinekurs wählen. Zusätzlich gibt es zu jedem Thema eine einstündige Online Q&A-Session.

Die beliebte Vortragsreihe «Fit for Finance» wird im Herbst 2023 wieder als Intensivkurs durchgeführt. Die Teilnehmenden lernen, wie Finanzmärkte funktionieren und welche praktischen Implikationen dies für die Anlageberatung, Finanzanalyse, Risikomanagement, usw. hat. Der spezielle Fokus dieses Kurses stellt neben der Vermittlung von theoretischen Konzepten die praktische Anwendbarkeit in den Vordergrund. Aufgrund seiner thematischen Ausrichtung bildet der Kurs eine optimale Basis für weitere Zertifikate, insbesondere für den CFA®.


Der «
Certificate Course on ESG and Sustainable Finance» in Kooperation mit ESG Industrieexperten von Inrate, LGT Capital Partners, MSCI, radicant, RepRisk, UBS, Vontobel und ZKB wurde im Herbst 2022 zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführt. Der Kurs kombiniert neuste akademische Erkenntnisse im Bereich ESG und Sustainable Finance, unter anderem ESG Ratings und Datenprobleme, Regulation und Zertifizierung, nachhaltige Anlageprodukte und Strategien, die Performance von nachhaltigen Anlagen und der Impact von nachhaltigen Anlagen. Die Kursteilnahme ist sowohl via Präsenzveranstaltungen in Zürich als auch Online möglich.

WEITERBILDUNG AM FSI-HSG:
Decentralized Finance (DeFi) ist ein wachsendes Ökosystem, das Finanzdienstleistungen vollständig dezentralisiert anbietet – also ohne Vermittler wie Banken, Broker oder Börsen. Der Kurs «Introduction to Decentralized Finance (DeFi)» führt in die Grundlagen von DeFi ein, ausgehend von der Blockchain-Technologie und Smart Contracts, und bietet einen praktischen Überblick über die wichtigsten dezentralen Anwendungen. Darüber hinaus werden die wichtigsten Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie im Finanzsektor und die potenziellen Herausforderungen für die Geschäftsmodelle etablierter Unternehmen erörtert. Ausführliche Fallstudien und interaktive Workshops werden die Teilnehmer dazu anregen, über die Herausforderungen und Chancen der Blockchain für ihr eigenes Unternehmen nachzudenken. 



S/BF IN DER PRESSE (AUSWAHL)

NZZ, 16. September 2022. Nachhaltige Anlagen: Die Wirkung ist egal. Wichtig ist vor allem das gute Gefühl. Artikel über das Paper «Do Investors Care About Impact?», mitverfasst von J. Kölbel. Die Forschungsarbeit erklärt, wie Investoren bereit sind, für eine gewisse Wirkung zu zahlen, aber nicht mehr für mehr Wirkung bezahlen. Dies bedeutet, dass Anbieter von grünen Finanzprodukten nur begrenzte Anreize haben, Produkte mit großer Wirkung anzubieten. Dadurch könnte der Markt für grüne Anlagen ein «blassgrünes» Gleichgewicht erreichen, es sei denn, Anleger:innen können auf Hilfsmittel wie Labels zurückgreifen.


Für Fragen und Anregungen zum s/bf-Newsletter senden Sie bitte eine E-Mail an: Besire Morina Fetahaj.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren oder in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an: Besire Morina Fetahaj.

Dezember 2022